Le prix du Bitcoin atteint ATH contre la livre turque

Bitcoin a atteint une valeur record (ATH) contre la monnaie nationale turque, la lire. Ceci est en grande partie causé par la diminution rapide du TRY.

Dimanche, Bitcoin a atteint son plus haut niveau contre la livre turque (TRY). Cela a à voir avec le récent rallye du Bitcoin Code et la baisse de la monnaie fiduciaire turque, qui est tombée à un niveau record par rapport à l’euro.

La capacité de refuge de Bitcoin est perceptible en Turquie

Les taureaux de crypto-monnaie attendent que Bitcoin mette à jour son niveau record, mais tout le monde utilise le dollar américain comme référence, étant donné son statut de monnaie de réserve mondiale. Mais qu’en est-il des autres monnaies nationales? En Turquie, la crypto-monnaie est déjà la plus chère de l’histoire lorsqu’elle est échangée contre la lire.

Dimanche, un Bitcoin a acheté plus de 83670 lires, ce qui est un record. Pendant ce temps, un dollar américain a acheté 6,98 lires.

À la fin de 2017, lorsque la crypto-monnaie a atteint son ATH contre le billet vert, la BTC s’est échangée à plus de 76000 lires. Quant à la paire USD / TRY, elle s’échangeait autour de 3,75 à l’époque.

La monnaie turque a progressivement baissé depuis lors, avec une accélération de la tendance baissière en 2018. La lire a perdu de sa valeur au milieu des tensions politiques à l’intérieur du pays, sous la direction du président Recep Tayyip Erdogan. En 2018, parallèlement à la chute de la valeur de la lire, la Turquie a connu une hausse de l’inflation et des coûts d’emprunt, ce qui a entraîné des défauts de paiement dans le cadre d’une crise économique.

À la fin de la semaine dernière, la lire est tombée à un niveau record par rapport à l’euro. Les investisseurs s’inquiètent de la baisse des réserves de change, des sanctions potentielles de l’Union européenne et de l’augmentation de la dette libellée en devises. Il convient de mentionner que l’euro lui-même a augmenté contre les majors, y compris l’USD.

Dans un geste désespéré, la Turquie a augmenté les coûts d’emprunt de la lire jusqu’à 1000% sur les marchés offshore, ce qui a rendu presque impossible sa vente à découvert. Cela a permis à la devise turque de récupérer des pertes mardi.

Le Wall Street Journal, qui a cité des analystes et des commerçants familiers avec la question, a rapporté :

«Le taux d’intérêt attaché aux opérations dites de swap, qui permettent à une partie d’obtenir la lire pendant une courte période en échange de dollars, a atteint 1 000% en termes annualisés sur les marchés offshore.»

BTC / TRY profite de la hausse des crypto-monnaies

Outre la baisse de la lire, Bitcoin lui-même a démontré un rallye impressionnant fin juillet, après deux mois de sommeil. La crypto-monnaie tire parti de son statut de valeur refuge car les investisseurs sont prudents avec le dollar américain et les devises orientées vers le risque.

Pour les citoyens turcs, Bitcoin peut être encore plus précieux car c’est un excellent refuge contre la baisse de la monnaie nationale.

Tel Aviv Stock Exchange führt eine blockkettenbasierte Plattform

Tel Aviv Stock Exchange (TASE) führt eine blockkettenbasierte Plattform für Wertpapierleihgeschäfte ein

Da Blockkettenlösungen weltweit an Zugkraft gewinnen, hat die israelische Tel Aviv Stock Exchange (TASE) eine Blockkettenplattform eingeführt, die die Peer-to-Peer-Wertpapierleihe verbessern wird.

Die Börse von Tel Aviv (TASE) hat mit der Einführung einer zentralen Blockchain-Wertpapierleihplattform, der ersten in Israel, eine innovative Finanztechnologielösung angekündigt. Die Börse sagte, sie habe seit März mit den Tests der Plattform mittels BitQT begonnen und werde sie im November einführen. Mit der Central Blockchain Securities Lending Platform wird TASE in der Lage sein, einen einzigen nationalen Markt anzubieten, auf dem israelische Institutionen Wertpapiere direkt untereinander verleihen können.

Gestützt auf das Peer-to-Peer-Betriebsmodell der Blockchain-Technologie wird die TASE-Wertpapierverleihplattform verbesserte Verleihdienste mit einem Treuhandservice anbieten, der auch zur Kostensenkung und Erhöhung der Sicherheit beitragen wird. Die Plattform ist zentralisiert und verwendet die DLT-Technologie (Decentralized Ledger Technology) Hyperledger Sawtooth. Sie wird dazu beitragen, einen sicheren Datenaustausch zwischen Organisationen zu erleichtern, was dazu beitragen wird, den Abstimmungsstress zu verringern oder zu beseitigen, was Kreditvergabeinitiativen fördern wird.

Gegenwärtig gibt es auf dem israelischen Markt keine derartigen Plattformen, und frühere Wertpapierleihdienste werden mit Hilfe von Interbankenmechanismen innerhalb und erforderlichenfalls auch außerhalb der Grenzen von Bankengruppen ausgeführt. Die neue Blockkettenlösung wird dazu beitragen, eine würdige Alternative anzubieten, die den zahlreichen Wirtschaftsakteuren im ganzen Land zugute kommt.

Orly Grinfeld, EVP und Leiter des Clearing bei TASE, sagte in einer Erklärung:

„Die Blockchain-Technologie wird ein neues Sicherheitsniveau für die Wertpapierleihe bieten und das Wachstum für Transaktionen auf der Grundlage dieser neuen Plattform unterstützen. TASE ist ein globaler Innovationsführer im Finanzbereich und verfolgt strategisch die technologische Weiterentwicklung des Kapitalmarktes“.

Israels TASE wartet mit großen Blockchain-Initiativen auf

Das israelische Ökosystem hat in der letzten Zeit ein positives Wachstum des Blockketten-Ökosystems gezeigt. Bereits 2017 schloss sich Israels größte Bank Hapoalim mit dem Softwareriesen Microsoft Corporation (NASDAQ: MSFT) zusammen, um eine Plattform zur Erstellung digitaler Bankgarantien auf der Grundlage der Blockchain-Technologie zu entwickeln, einer weltweit führenden Software-Plattform für digitale Vermögenswerte. Durch die Zusammenarbeit wurde die Bank Hapoalim die erste Bank in Israel, die das Blockkettenpotenzial im Bereich der Finanzmarktinfrastrukturen erforschte.

In dem Bestreben, ein rasches Wachstum von Initiativen im Land anzuregen, hielten die Krypto-Experten des Landes bereits 2018 eine Konferenz ab, um die Weichen für eine Blockkettenübernahme zu stellen, ein Schritt, der seit langem positive Dividenden abwirft. Zu den bemerkenswertesten Trends im Ökosystem der Blockketten gehört die Entwicklung eines Blockketten-Netzwerks, das den Bedarf an Bergarbeitern durch das COTI, eine in Israel ansässige Blockketten-Plattform für eine optimierte dezentralisierte Bezahlung, eliminiert. Im Laufe der Entwicklung der Blockkettenlösung hat Israel als Staat einige strategische Partnerschaften zur Verbesserung des Technologietransfers geschlossen, die darauf abzielen, in naher Zukunft innovativere Systeme zu entwickeln.

Altcoins Prendere una batosta come Bitcoin Spikes sopra i 10.000 dollari

La Bitcoin ha superato il livello dei 10.000 dollari e ha aumentato la sua posizione dominante sul mercato della crittovaluta al 61,4%. Il prezzo dell’oro ha continuato la sua corsa e ha segnato un nuovo massimo storico di oltre 1.930 dollari per oncia.

Bitcoin ha iniziato a guadagnare slancio ieri e ha visto il suo aumento di prezzo al di sopra dell’ambita soglia dei 10.000 dollari. Allo stesso tempo, l’oro ha continuato la sua recente impennata segnando un nuovo massimo di tutti i tempi.

Alcuni altercoin sono tornati pesantemente indietro nelle ultime 24 ore, aiutando il dominio della Crypto Cash a recuperare un po‘ di terreno perduto.

Bitcoin supera i 10.000 dollari

Dopo settimane di trading in un intervallo ristretto tra i 9.000 e i 9.300 dollari, Bitcoin si è finalmente svegliato. Gli ultimi due giorni sono stati particolarmente ricchi di azione.

Ieri, con poche candele decisive, BTC è salita a 10.100 dollari su alcune borse. Purtroppo, lo slancio è stato per non come è tornato a poco meno di $10.000 minuti dopo. Nelle prime ore della sessione di trading di oggi, tuttavia, il prezzo di Bitcoin ha fatto un altro passo avanti, questa volta in modo più deciso, segnando un massimo di 10.320 dollari su Binance.

Questo è il quarto tentativo di Bitcoin di riconquistare il livello di 10.000 dollari quest’anno. Tuttavia, BTC non è riuscita a sostenere le sue corse dei tori durante le prime tre volte a febbraio, maggio e inizio giugno, ed è scesa quasi immediatamente.

Con il suo balzo settimanale dei prezzi del 12%, BTC ha mostrato segni di disaccoppiamento dai mercati azionari statunitensi dopo diversi mesi in cui ha imitato i loro modelli di prezzo. Ciò avviene dopo una settimana di perdite per i principali indici come il Nasdaq Composite, l’S&P 500 e il Dow Jones Industrial Average (DJI).

Altcoins volatili

Il mercato degli altcoin è di nuovo fluttuante. Il gainer più notevole nelle ultime 24 ore è Elrond, in crescita di quasi il 40% a 0,025 dollari. Anche Terra ha aumentato il suo valore di una percentuale a due cifre – 12%.

Il prezzo dell’ETH è aumentato del 5% da ieri, spingendo a 327 dollari e con un guadagno settimanale totale del 38%.

Come si vede nel grafico sopra, la forte mossa del prezzo di Bitcoin ha avuto un effetto negativo sul trading di altcoins contro di esso. L’intero mercato delle cripto-valute è in rosso, il che ha permesso a BTC di guadagnare più dell’1% dell’intero mercato, vedendo il suo indice dominante salire al 61,4%.
Contro il dollaro, anche alcuni altcoins sentono la pressione. Tra questi vi sono Aave (-16.5), Band Protocol (-16.15), Swipe (-15.2), Synthetix Network (-13.8), Loopring (-13%), Aurora (-12.4%), Blockstack (-12.1%), Compound (-11.5%), e Ren (-10).

Dalle monete a cappuccio più grande, Tezos e Stellar sono in calo di circa il 5,4% e Chainlink del 7,5%.

Oro ATH

E mentre la Bitcoin può essere disaccoppiata dai mercati azionari, la sua performance sembra in qualche modo simile a quella dell’oro. Anche il metallo prezioso ha aumentato il suo valore – 7% solo nella scorsa settimana. Inoltre, l’oro ha seguito le previsioni di Goldman Sachs e Peter Schiff e ha superato il suo massimo storico del 2011 di circa 1.920 dollari per oncia.

Durante la sessione di trading asiatica della domenica sera, il prezzo a pronti si è mosso per la prima volta al di sopra di tale livello, prima che i futures di agosto ne seguissero l’esempio. Al momento di scrivere queste righe, l’oro è scambiato a 1.933 dollari.

Anche se questa impennata appare piuttosto impressionante, gli esperti prevedono un futuro ancora più brillante per il prezzo dell’oro. Il principale stratega del mercato di Bannockburn Global Forex, Mark Chandler, ha recentemente affermato che i bassi tassi di interesse e il dollaro in calo potrebbero portare il metallo prezioso verso i 2.000 dollari presto e anche „2.500 dollari potrebbero non sembrare irragionevoli“.

El interés abierto de los futuros de Bitcoin en BitMEX es de más de mil millones de dólares, según datos

El interés abierto en los futuros de Bitcoin en BitMEX, uno de los principales mercados de derivados, ha superado los 1.000 millones de dólares por primera vez desde marzo.

El interés abierto de Ethereum Code en la principal bolsa de derivados criptográfica BitMEX alcanzó un máximo histórico (ATH) al superar el hito de los 1.000 millones de dólares. El récord se produjo por primera vez desde que el mercado criptográfico se hundió en marzo de 2020.

Los futuros Bitcoin abren el interés en BitMEX a un máximo de 4 meses

De acuerdo con los datos del proveedor de datos del mercado de derivados criptográficos Skew, el interés abierto en los futuros de Bitcoin en BitMEX cruzó el hito de los 1.000 millones de dólares por primera vez desde el Jueves Negro. En todo el mercado, el interés abierto total está por encima de los 4 billones de dólares.

Aunque BitMEX ya no es el número uno en el mercado de derivados criptográficos, la plataforma todavía lidera el camino en términos de intereses abiertos de futuros BTC. Los datos mostraron que BitMEX estaba por delante de las principales bolsas como OKEx y Huobi. En términos de volumen agregado diario de futuros BTC, BitMEX fue el cuarto más alto con 571 millones de dólares el 20 de julio.

Los datos de Coinalyze muestran que el interés abierto total de los futuros de la BTC está aumentando, incluso estableciendo un nuevo ATH. El aumento del interés abierto indica que hay más capital fluyendo hacia los futuros de Bitcoin.

A pesar del crecimiento del interés abierto, el volumen de comercio parece estar retrasado. La situación también es la misma en el mercado spot, ya que las bolsas incluso están viendo un aumento de los flujos de salida.
También podría gustar:

La investigación: Mientras que el precio y el volumen de Bitcoin se han recuperado completamente, el interés abierto sigue siendo inferior a los niveles del 12 de marzo

Bitcoin representa el 78% del mercado de derivados de criptodivisa en el primer trimestre de 2020, según un estudio.
Academia de Comercio Criptográfico: ¿Qué es el interés abierto en los futuros de Bitcoin y cómo lo usan los comerciantes?

Como CryptoPotato informó en julio, el interés abierto en los futuros de Binance tuvo un mejor rendimiento en junio comparado con mayo, con un aumento del 180%.

¿Está el BTC preparado para otro rally?

El crecimiento de los intereses abiertos de los futuros de BTC llega en un día de acción positiva de precios para el bitcoin, rompiendo finalmente su banda de 200 dólares de rango limitado. El actual impulso alcista de Bitcoin llega en medio de importantes ganancias para los metales preciosos y el mercado de valores impulsado por los informes de inminentes paquetes de estímulo fiscal.

El 21 de julio de 2020, los líderes de la Unión Europea (UE) acordaron un nuevo plan de gasto de 2T, con 858.000 millones de dólares (750.000 millones de euros) para las economías de la UE más afectadas por la pandemia COVID-19. Mientras tanto, se reservó un presupuesto de 1,3T para los años 2021 a 2027.

Además de la UE, se informa de que los Estados Unidos también están planeando desplegar otro paquete de estímulo para el coronavirus.

La presidenta de la Cámara de Representantes, Nancy Pelosi, mencionó anteriormente en julio que un nuevo paquete de estímulos para COVID-19 podría costar hasta 1,3 toneladas.

Estas políticas monetarias y fiscales podrían ayudar a impulsar el BTC aún más, ya que los inversores buscan activos de refugio como cobertura contra la degradación monetaria. Según un tweet del entusiasta de Bitcoin y permabullador Max Keiser, si el oro supera los 2.000 dólares y la plata alcanza los 100 dólares, el BTC alcanzará un nuevo ATH de 25.000 dólares.

Mike Novogratz mówi, że na razie ma więcej złota niż Bitcoin.

Założyciel Galaxy Digital Mike Novogratz uważa, że złoto powinno stanowić większą część portfela niż Bitcoin. Oto dlaczego.

Mike Novogratz powiedział, że Bitcoin może wyprzedzać złoto, ale jego zmienność jest problemem.
Nazywa on obecne makro-środowisko „idealnym układem“ dla żółtego metalu.
Novogratz przyznał, że przedsiębiorcy budują narzędzia do zwiększonego wykorzystania Bitcoinów.
Galaxy Digital CEO Mike Novogratz Immediate Edge powiedział wczoraj, że Bitcoin ma potencjał, aby przewyższać złoto, ale że inwestorzy powinni posiadać więcej żółtego metalu, ponieważ jest mniej lotne.

„Bitcoin jest jednym z głównych pakietów moich akcji, i myślę, że jesteśmy na początku tego cyklu“, powiedział Novogratz na CNBC’s Fast Money, dodając: „Mój sens jest taki, że Bitcoin sposób przewyższa złoto, ale chciałbym powiedzieć ludziom, aby trzymać o wiele mniej niż oni złoto. Tylko z powodu zmienności.“

Novogratz, były menedżer funduszu Fortress i wokalny Bitcoin Bull, założył Galaxy Digital w 2018 roku, aby skupić się na dużych zakładach w kryptokur walucie. W wywiadzie udzielonym Reuterowi w 2018 roku stwierdził, że jego „największym żalem“ jest to, że nie kupił wystarczającej ilości Bitcoinów czy Ethereum. Ale we wczorajszym wywiadzie powiedział, że teraz nadszedł czas, aby złoto zabłysnęło.

„Zestaw makro jest teraz tak doskonały na coś takiego jak złoto. Banki centralne po prostu drukują więcej pieniędzy, więc złoto ma zamiar usunąć stare wzloty 1.950 dolarów i po prostu kontynuować. Dopiero zaczynamy.“

Ekspercka 1-dniowa recenzja bezpieczeństwa

ConsenSys Diligence znajduje się w czołówce kryptografii ofensywnej, technologii łańcuchów blokowych oraz kryptoekonomicznej analizy motywacji.

Razem z Dekryptem

Złoto jest często znane jako zabezpieczenie przed niepewnością gospodarczą. Wielu zwolenników Bitcoinów argumentowało, że jest to cyfrowa forma złota i działa w ten sam sposób – choć ma wiele innych cech, takich jak wysoki poziom zmienności.

Novogratz zauważył, że przedsiębiorcze wysiłki zmierzające do uproszczenia zakupów Bitcoinów dla zarządzających funduszami i inwestycjami sygnalizują pozytywny wpływ na rozwój branży.

A group of Russian hackers are sending out fake unemployment claims to collect insurance from victims

A study by risk solutions provider Kroll indicated that a group of Russian hackers managed to file false unemployment claims with the Washington State Employment Security Department, or ESD, through a ransomware attack on a U.S. health care provider.

According to an investigation published on June 17, the company looked at the browser history of cybercriminals who accessed several Gmail accounts. They then activated two profiles on the ESD site using these email addresses.

Hackers increasingly rely on Trojans to implement ransomware attacks
Organized groups of cybercriminals

The ransomware attack, carried out on May 12, executed the Mamba virus that uses full hard disk encryption to attack its victims. Kroll found that the data was associated with residents of Washington state.

The report says that the information gathered shows that transnational organized crime groups are making false claims to unemployment insurance from residents of several U.S. states, specifically Washington and Massachusetts.

The hypothesis seems to be that cybercriminals are probably taking advantage of stolen lots of personal information exposed in various markets on the darkweb.

Kroll discovered that these criminals began accessing the network of healthcare providers in late April and claims that the attackers attempted a failed ransomware attack on GoGoogle that was quickly neutralized by IT staff.

New human-operated ransomware targets the health care sector
Attacks continue to increase in the U.S.

Speaking to Cointelegraph, Nicole Sette, senior vice president of Kroll and former FBI cyber intelligence analyst, said ransomware attacks and false unemployment claims related to COVID continue to affect organizations across the United States:

„In this case, Kroll found ransomware attacks and false unemployment claims that revealed the various tactics, techniques and procedures that actors use to steal from victims. We continue to see cybercriminals conduct multi-faceted intrusions, taking advantage of various schemes to extract personal information, funds and property data from victims. The key finding of this report is that these cybercriminals use a variety of techniques to exploit their access to the Web.

Sette also provided further details on the ransomware attack with the Mamba virus:

„Because Mamba uses full-disk encryption, a different method of attack that is more difficult for IT teams to remedy. Mamba is known to violate the Remote Desktop Protocol (RDP) to gain access to victim networks and can move laterally across a network“.

Sette warns, „Kroll believes that ransomware attacks will continue to gain momentum during the COVID-19 pandemic due to increased network vulnerabilities related to working remotely, and many companies have not properly secured their RDP/VPN.

Ransomware Group Recognized for Attacking U.S. and Canadian Companies
Recent ransomware incidents

Recently, Cointelegraph reported on another study by Kroll that identified an increasing trend in the use of the Bitcoin Trader Qakbot, or Qbot Trojan. This Trojan is known to launch email thread hijacking campaigns to deploy ransomware attacks.

On May 28, Microsoft’s security team revealed a new type of ransomware that uses „brute force“ against its target company’s system administration server. It has mainly targeted the healthcare sector in the midst of the COVID-19 crisis.

BitMEX whale predicts Bitcoin will cost $16,000 in October

One of BitMEX’s leading whales, the anonymous AngeloBTC argued that Bitcoin could reach $16,000 by October.

According to the trader, Bitcoin’s chart points to a triangle that could lead to a valuation soon.

Angelo maintains an optimistic position regarding a Bitcoin valuation.

Bitcoin price consolidates below $10,000 after halving. What’s next?

Days before the halving, the investor stated that the current moment in the BTC ecosystem was very reminiscent of the 2017 race that brought Bitcoin to its historical high.

Therefore, according to him, Bitcoin Era, Bitcoin Circuit, The News Spy, Bitcoin Revolution, Bitcoin Billionaire, Immediate Edge, Bitcoin Profit, Bitcoin Code, Bitcoin Trader, Bitcoin Evolution could easily reach $30,000 by 2021.

„It’s crazy that we’re still looking for $30,000,“ he said.

Resistance

However, BTC is currently fighting psychological resistance at the $9,000 level and has struggled to reach $10,000 and stay above the mark.

In the short term, analyst and trader Michaël van de Poppe says that the BTC is at risk of a further fall to the low $8,000 level.

„If Bitcoin can’t hold above $9,000, I guess the $8,200-8,500 level will be tested as support then,“ he said.

Gavin Andresen: Bitcoin von Blockstream entführt

In einem kürzlich veröffentlichten Tweet behauptete Gavin Andresen , Bitcoin sei möglicherweise von Blockstream „entführt“ worden.

Plausibler: btc wurde von einem Unternehmen namens Blockstream entführt, indem wichtige Entwickler eingestellt und Diskussionen stark zensiert wurden.

Aber ich glaube keiner dieser Erzählungen; Es ist traurig, dass sich die Gemeinschaft in boshafte, kriegführende Fraktionen aufgeteilt hat

Andresen begann 2010 mit der Arbeit an Bitcoin und war nach dem Verschwinden von Satoshi Nakamoto der Hauptentwickler der Bitcoin Core-Client-Software. 2012 gründete hier er die Bitcoin Foundation und einige spekulierten sogar, dass er sich hinter dem Pseudonym Satoshi versteckt.

Seit Februar 2016 hat er jedoch aufgehört, zur Entwicklung von Bitcoin Core beizutragen, und lehnt die Entscheidung ab, die Kapazität der Blöcke nicht zu erhöhen. Seit 2017 ist er am Bitcoin Cash- Projekt beteiligt und behauptet, es sei eine Fortsetzung des Projekts, an dem er seit 2010 gearbeitet habe.

Vor einigen Tagen teilte Alex Gladstein , Chief Strategy Officer von HRF, einen Tweet von Andresen mit, in dem Gavin behauptete, er sei stolz darauf, keinen Bitcoin-Vollknoten zu haben.

internetfreie BTC-Transaktionen bei Bitcoin Revolution

Bitcoin vs. Bitcoin Cash

Die Anhänger von Bitcoin (BTC) und Bitcoin Cash (BCH) sind in zwei Fraktionen unterteilt, die sich oft stark widersprechen und sich über die Prinzipien von Bitcoin nicht einig sind.

Insbesondere argumentieren BCH-Unterstützer, dass das Bitcoin-Projekt im Laufe der Jahre zunehmend von den ursprünglichen Zielen von Satoshi Nakamoto abgewichen ist und dass Bitcoin Cash das wahre Erbe dieses ursprünglichen Projekts ist.

Unterdessen argumentieren BTC-Unterstützer, dass BCH nur ein Klon ist, der für kommerzielle Zwecke erstellt wurde und tatsächlich ein anderes Projekt ist, das völlig unabhängig von Bitcoin ist.

Andresen trug mit seinem Tweet zu dieser Schande bei und erklärte:

„Plausibler: BTC wurde von einem Unternehmen namens Blockstream entführt, indem wichtige Entwickler eingestellt und Diskussionen stark zensiert wurden. Aber ich glaube keiner dieser Erzählungen; Es ist traurig, dass sich die Gemeinschaft in boshafte, kriegführende Fraktionen aufgeteilt hat. “

Dieser Tweet befasst sich in der Tat mit einer von Gladstein aufgestellten Hypothese, wonach Bergleute und einige Unternehmen, die zusammen 83% der Hashrate ausmachten , 2017 versagten, das Bitcoin-Projekt zu entführen, indem sie die Verdoppelung der Kapazität der Blöcke auferlegten weil sie das Verteidigungssystem des Vollknotens nicht überwinden konnten.

Aus diesem Fehler entstand das Bitcoin Cash-Projekt, bei dem die Kapazität der Blöcke zunächst verdoppelt und dann auf das Achtfache der Kapazität von BTC erhöht wurde. Darüber hinaus kam es zu einer tiefen Rivalität zwischen den Anhängern des „alten“ BTC und denen des neuen BCH .

Als Antwort auf Gladsteins Tweet, der behauptete, dies sei ein erfolgloser Versuch, Bitcoin im Jahr 2017 zu entführen, spekulierte Andresen, dass es seiner Meinung nach plausibler sei, dass Blockstream das Bitcoin-Projekt im Laufe der Jahre entführt habe .

Der Abschluss von Andresens Tweet, der sein Bedauern über den wirklichen Krieg zwischen Fraktionen zum Ausdruck bringt, der zwischen den Anhängern von BTC und BCH begonnen hat, gibt jedoch eine gute Vorstellung davon, wie dieser Konflikt inzwischen viele Menschen gelangweilt hat, da er keinen wirklichen Nutzen zu bringen scheint zu irgendjemandem.

Wettbewerb ist sicherlich nützlich und es sollte einige geben, aber wenn Wettbewerb zu Krieg wird, vielleicht sogar zu Gewalt, hört er auf, nützlich zu sein und wird tendenziell schädlich.

Kleinanleger investieren nun, da Bitcoin auf 2-Wochen-Tief fällt

Da der Preis der Bitcoins wieder an Höhe verliert, scheinen Kleinanleger ein Engagement in der nach Marktwert wichtigsten Kryptowährung zu suchen.

Nun für Kleinstanleger interessant

Verstärkte Nachfrage durch Kleinanleger dank Preisrückgang

Laut dem Bitcoin-Preisindex von CoinDesk fielen die Preise letzte Woche um 9,8 % und verzeichneten damit den größten wöchentlichen Rückgang von Bitcoin seit der zweiten Märzwoche. Ein Zweiwochentief von 8.630 $ wurde am frühen Montag registriert, wobei die Preise zuletzt bei 8.730 $ verzeichnet wurden – ein Rückgang von über 11% gegenüber dem nach der Halbierung am 18. Mai registrierten Hoch von 9.960 $.

Trotz des Preisrückgangs – oder vielleicht gerade deswegen – ist die Zahl der Adressen mit kleineren Bitcoin-Mengen weiter gestiegen.

Die Zahl der eindeutigen Adressen mit mindestens 0,01 BTC (rund 87 Dollar zum Zeitpunkt der Drucklegung) stieg am Sonntag auf einen neuen Höchststand von 8.478.746, wie aus den Daten des Blockchain-Nachrichtendienstes Glassnode hervorgeht.

In der Zwischenzeit stieg auch die Zahl der Adressen mit mindestens 0,1 BTC (etwa 870 Dollar) auf ein Lebenshoch und erreichte am Freitag 3.053.004. Beide Kennziffern nahmen ihren Aufwärtstrend nach der Halbierung der Bergbau-Belohnung vom 11. Mai wieder auf.

„Privatanleger befinden sich wahrscheinlich in einer Akkumulationsphase“, sagte Ki Young Ju, CEO des Blockkettenanalyse-Unternehmens CryptoQuant.

Der Nachfragerückgang könnte mit der bullishen Erzählung zusammenhängen, dass Bitcoin Superstar die Geschichte wiederholen könnte, indem es in den nächsten 12 Monaten eine solide Preiserholung verzeichnen wird. Die Kryptowährung erlebte in den vier Wochen nach ihrer zweiten Belohnung, die sich am 9. Juli 2016 halbiert hatte, einen Rückzug von 30%. Der Rückgang wurde jedoch in den folgenden Monaten wieder ausgeglichen, und die Preise stiegen bis März 2016 auf Rekordhochs.

Handelsfirmen haben Preisrückgang erwartet

Prominente Handelsfirmen haben auch weiterhin einen konstruktiven Ausblick auf die Kryptowährung. „Der Preisrückgang wurde erwartet, und die langfristige Verzerrung bleibt bullish. Wir würden kumulieren, wenn die Preise in den Bereich von 6.000 bis 8.000 Dollar fallen“, sagte Darius Sit, Mitbegründer und Geschäftsführer von QCP Capital mit Sitz in Singapur.

Das Wachstum der Zahl der kleinen Adressen stellt jedoch nicht notwendigerweise alle neue individuelle Investoren dar. Das liegt daran, dass ein einziger Benutzer Krypto-Währung in mehreren Adressen halten kann.

Auch Börsen und Verwahrungsdienste neigen dazu, Bitcoins in mehreren Adressen zu halten. „Die Brieftaschenverwaltungssysteme der Anbieter virtueller Vermögenswerte sind komplexer und granularer geworden. Ihre Brieftaschen-Cluster umfassen mehr kleine Brieftaschen für die Sicherheit usw.“, sagte Ju.

Daher ist es schwierig, genau abzuschätzen, wie viel des Wachstums der kleinen Adressen durch die Beteiligung neuer Investoren vorangetrieben wurde.

Markt wird dennoch von Walen dominiert

Selbst wenn die Beteiligung von Kleinanlegern zunimmt, ist es unwahrscheinlich, dass dies einen großen Einfluss auf die Preise hat, da der Markt immer noch von großen Akteuren, im Volksmund „Wale“ genannt, dominiert wird. Die Zahl der Adressen mit mindestens 10.000 BTC und 1.000 BTC ist in den letzten zwei Wochen nach Angaben von Glassnode zurückgegangen.

Darüber hinaus deutet die Aktivität auf dem Optionsmarkt darauf hin, dass in naher Zukunft ein tieferer Preisrückgang bevorstehen könnte. „Händler kaufen Puts aus dem Geld“, sagte Chris Thomas, Leiter der digitalen Vermögenswerte bei der Swissquote Bank.

Eine Put-Option steht für eine bärische Wette auf die Kryptowährung, während eine Call-Option eine bullische Wette darstellt. Eine Put-Option, die aus dem Geld ist, hat einen Ausübungspreis, der niedriger ist als der Marktpreis des zugrunde liegenden Vermögenswertes.

Thomas erwartet, dass sich Bitcoin kurzfristig in Richtung der Spanne von $8.000 bis $8.200 bewegen wird. Das scheint wahrscheinlich, wie aus den Charts hervorgeht, da die Kryptowährung eine Trendlinie durchbrochen hat, die von den Tiefstständen im März ansteigt.

Bitcoin fiel am Montag um 5% und verletzte damit die Unterstützung der seit 2,5 Monaten markierten zinsbullischen Trendlinie. Der Zusammenbruch wird durch tiefere Balken im MACD-Histogramm unterstützt, ein Zeichen für eine Verstärkung des rückläufigen Momentums.

„Der Relative-Stärke-Index ist jedoch neutral (seitwärts gerichtet)“, sagte Yuriy Mazur, Leiter der Datenanalyse bei der Krypto-Währungsbörse CEX.IO, gegenüber CoinDesk, während er hinzufügte, dass „es kein klares Verständnis darüber gibt, wohin die BTC derzeit gehen wird. Sie könnte entweder auf $6.500 zurückgehen oder $10.000 erreichen. Vielleicht erhalten wir in den nächsten Tagen einen klaren Hinweis auf die weitere Richtung“.

Der unmittelbare rückläufige Fall würde sich abschwächen, wenn die Preise aufgrund starker Volumina über das Sonntagshoch von 9.310 $ steigen. Nichtsdestotrotz könnte eine überzeugende Bewegung über $10.000 erforderlich sein, um den zinsbullischen Trend wiederherzustellen.

„Nachdem die Halbierung stattgefunden hatte, gab es praktisch keine Käufer für Bitcoin, aber im Bereich zwischen $9.900 und $10.000 bildete sich eine Zone harter technischer Widerstände, die unter den gegenwärtigen Bedingungen sehr schwer zu überwinden sind“, sagte Mazur.

Blockstream rüstet sein Bitcoin

Blockstream rüstet sein Bitcoin-Satellitennetzwerk auf, macht BTC-Knotensynchronisation ohne Internet möglich

Der Blockstream-Satellit 2.0 ermöglicht es Benutzern, einen ganzen Knoten einfach zu synchronisieren, ohne eine Verbindung zum Web herzustellen. Darüber hinaus wird er auch internetfreie BTC-Transaktionen bei Bitcoin Revolution und den Informationsaustausch zwischen Krypto-Benutzern auf der ganzen Welt erleichtern.

internetfreie BTC-Transaktionen bei Bitcoin Revolution

Das in Kanada ansässige Blockchain-Dienstleistungsunternehmen Blockstream hat bei der Entwicklung seines Bitcoin-Satellitennetzwerks einen wichtigen Durchbruch erzielt. Am Montag, dem 4. Mai, kündigte Blockstream zum ersten Mal seit zwei Jahren ein Upgrade seines Satellitennetzwerks an.

Wir kündigen auch Vorbestellungen für unsere brandneuen Satelliten-Kits an. Halten Sie ein Auge auf den #BlockstreamStore für die Basic- und Pro-Kits sowie die Flachbildschirm-Antenne mit integriertem LNB!

Im Rahmen der Entwicklung von Blockstream Satellite 2.0 hat das Unternehmen nun die Datenrate um ein Vielfaches erhöht. So können Benutzer jetzt problemlos einen ganzen Knoten synchronisieren, ohne eine Verbindung zum Web herstellen zu müssen. Darüber hinaus wird der Blockstream-Satellitendienst internetfreie BTC-Transaktionen und den Informationsaustausch zwischen Krypto-Benutzern auf der ganzen Welt erleichtern. Die Ankündigung lautet:

„Anstatt von den Benutzern zu verlangen, ihren Bitcoin-Vollknoten für die erste Synchronisation mit dem Internet zu verbinden – wie dies bei 1.0 der Fall war – ermöglicht Blockstream Satellite 2.0 jetzt die vollständige historische Synchronisation! Benutzer von Blockstream Satellite können einen Bitcoin-Vollknoten anschließen und die gesamte Bitcoin-Blockkette vollständig herunterladen, vom ursprünglichen Genesis-Block von 2009 bis zu den neuesten Transaktionen von heute… absolut kein Internet erforderlich!

Um dies zu ermöglichen, hat das Unternehmen Berichten zufolge sechs Geo-Satelliten gemietet. Diese Satelliten werden die Blockkette nach Europa, Afrika, Nordamerika, Südamerika und in den gesamten asiatisch-pazifischen Raum übertragen.

Die Netzwerkversion 2.0 verfügt nun über ein standardbasiertes Übertragungsprotokoll laut Bitcoin Revolution DVB-S2-Protokoll. Dieses Protokoll bietet eine höhere Signalzuverlässigkeit, spektrale Effizienz und wesentlich höhere Bitraten.

Blockstrom-Satellit 2.0: Erhöhte Datenrate und Leistung

Blockstream gab an, dass seine Netzwerkversion 2.0 mit einer Datenkapazität von 1,6 Mbps ausgestattet ist, was 13-mal höher ist als die Datenkapazität in der vorherigen Version. Darüber hinaus erhöht sich mit der vierfachen Spektrumgröße die Bandbreite von 300 kHz auf 1,2 MHz.