Category Archives: Kryptowährung

Verbot des Krypto-CFD-Handels in Großbritannien

Verbot des Krypto-CFD-Handels in Großbritannien ist nun in Kraft

Obwohl der Kauf und Verkauf von Kryptowährungen in Großbritannien legal ist, ist es seit dem 6. Januar 2021 für Broker illegal, Kryptowährungen in Großbritannien zu handeln oder den Handel mit Krypto-Derivaten, einschließlich Bitcoin-CFDs, anzubieten.

Da nur sehr wenige Broker den Kauf und Verkauf von Bitcoin und anderen Kryptowährungen anbieten und immer noch lieber den CFD-Handel mit Bitcoin Profit Kunden auf Basis der Krypto-Marktpreise zulassen, gehört der Handel mit Kryptowährungen bei einem regulierten CFD/Forex-Broker in Großbritannien der Vergangenheit an.

Kunden, die eine offene Position in einem der Krypto-Derivate haben, können jedoch ausnahmsweise auch nach dem oben genannten Datum weiter handeln, da ihr Handel bereits läuft, aber keine neuen Positionen eröffnet werden.

Aufgrund der jüngsten Regulierungen hat FXOpen, ein regulierter Broker in Großbritannien, das Angebot von Krypto-CFDs ab dem 5. Januar eingestellt, um dem Verbot der Financial Conduct Authority für den Verkauf von Krypto-CFDs zu entsprechen. Sie informierten auch, dass alle Krypto-CFD-Positionen vor dem 5. Januar geschlossen werden müssen.

Und alle verbleibenden Positionen, die vor Mitternacht an diesem Tag noch offen waren, wurden gezwungen, zum Marktpreis des Tages zu schließen, obwohl die Regulierungsbehörde eine Ausnahme für Positionen machte, die bereits offen waren.

Der Tag, der für den Beginn der neuen Regeln festgelegt wurde, ist jedoch verstrichen, und wir sind sicher, dass alle vor dem Verbot geöffneten Positionen geschlossen wurden und dass das Verbot nun in vollem Umfang in Kraft ist.

Gründe für das Verbot von Krypto-CFDs durch die FCA

Die Regulierungsbehörde hält es für unerlässlich, den Handel mit diesen Vermögenswerten aufgrund ihrer Beschaffenheit und der Verluste, die sie bei Privatkunden verursachen, zu beschränken. Aufgrund der inhärenten Eigenschaften von Primärgütern können Einzelhandelskunden das Produkt nicht bewerten, was bedeutet, dass ihre Bewertungsgrundlage unzuverlässig ist.

Außerdem gab es viele Fälle von Finanzkriminalität wie Cyber-Diebstahl und Marktmissbrauch auf dem Sekundärmarkt. Auch die Preisentwicklung der Produkte hilft ihnen nicht weiter.

Kryptos sind sehr volatil mit sehr drastischen Preisbewegungen. Obwohl viele damit große Gewinne gemacht haben, bestätigen die meisten Verbraucher die massiven Verluste, die bei dieser Art des Handels entstehen. Die FCA hat es auch als notwendig erachtet, Krypto-CFDs zu verbieten, da es den Nutzern an der notwendigen Legitimität fehlt, in solche Produkte zu investieren.

All dies impliziert, dass Benutzer mit der Möglichkeit plötzlicher Schäden und unerwarteter Verluste konfrontiert sind, wenn sie sich für eine Investition in Krypto-Assets entscheiden.

Die FCA geht davon aus, dass viele Verbraucher mit solchen Investitionen große Verluste erlitten haben und betrachtet sie als unregulierte übertragbare Krypto-Vermögenswerte, zu denen wichtige Token wie Bitcoin, Ethereum oder Ripple gehören.

Und die, die in der Gesetzgebung spezifiziert sind, werden als eine spezifische Investition betrachtet. Daher müssen Broker, die mit bestimmten Arten von regulierten kryptobezogenen Vermögenswerten handeln, von der FCA lizenziert werden. Sie haben dieses Verbot als Mittel eingesetzt, um den Schaden, den die Verbraucher erlitten haben, zu beheben. Und sie schätzen, dass durch dieses Verbot rund 53 Millionen Pfund an Verbrauchergeldern eingespart werden.

Laut dem Interim Executive Director of Strategy & Competition der FCA, Sheldon Mills, zeigt dieses Verbot, wie ernst es der FCA ist, Kunden vor hochriskanten Investitionen zu schützen. Allerdings gibt es Broker wie Axiory, die ihren Kunden keinen CFD-Handel mit Kryptowährungen anbieten. Hauptsächlich, weil es für die Kunden aufgrund der hohen Volatilität als etwas zu riskant angesehen wird.

Wie das FCA-Verbot Makler betrifft

Es ist wichtig, dass alle Makler die Erklärung PS20/10 der Regulierungsbehörde sorgfältig lesen, um zu verstehen, was zu tun ist. Infolge dieses Verbots sind Firmen, die ein mit Krypto-Assets verbundenes Produkt über Makler, Finanzberater und Anlageplattformen vertreiben, negativ betroffen.

Darüber hinaus sind Unternehmen, die Produkte unter Verwendung von Krypto-Assets erstellen oder ausgeben, nicht von den Auswirkungen des Verbots ausgeschlossen. Neben der Liste sind auch Händler und Handelsplattformen sowie Unternehmen, die Produkte vermarkten, die sich auf Krypto-Assets beziehen, betroffen.

Dies kommt zu einer Zeit, in der Bitcoin einen Wertanstieg erlebt, und laut diesem Leitfaden für Währungsstärkemessungen verwenden Händler diese Tools, um den Wert einer bestimmten Währung zu bestimmen, und im Fall von BTC ist er seit Anfang 2021 auf einem Rekordhoch und Experten sind sehr optimistisch, was seinen zukünftigen Wohlstand angeht.

Damit eine Firma Verkaufs- oder Marktaktivitäten durchführen und in oder aus dem Vereinigten Königreich Krypto-CFDs an Privatkunden vertreiben kann, muss sie den Handel einstellen. Die FCA ist derzeit auf der Suche nach Firmen, die gegen diese neuen Vorschriften verstoßen. Dies hat jedoch Firmen, die von Behörden wie der CySEC lizenziert sind, nicht davon abgehalten, ihre Aktivitäten fortzusetzen.

Predicción de precios de Bitcoin: BTC/USD está manteniendo las recientes ganancias, por debajo de los 11.500 dólares de resistencia

Predicción de precios de Bitcoin (BTC) – 10 de octubre de 2020
El reciente brote de resistencia por encima de 11.000 dólares ha puesto fin a la especulación sobre la tendencia de Bitcoin Champion. Esto ha puesto fin a la indecisión entre los toros y los osos sobre la dirección del precio de Bitcoin. La reciente ruptura casi ha superado los niveles críticos de resistencia de 11.100 a 11.300 dólares.

Niveles de resistencia: 10.000, 11.000, 12.000 dólares
Niveles de apoyo: 7.000, 6.000, 5.000 dólares.

BTC/USD – Gráfico diario
Los compradores tienen que mantener el impulso alcista empujando la moneda a los máximos anteriores. El precio del BTC/USD tiene que moverse para volver a probar o romper los niveles de resistencia de 12.000 y 12.400 dólares. El precio del BTC continuará con el impulso alcista si se rompe la resistencia superior. La moneda alcanzará un nuevo máximo de 13.000 dólares si los compradores tienen éxito. Por otro lado, el viaje a la resistencia superior no será sin ninguna resistencia rígida. Bitcoin se enfrenta a una resistencia inicial de 11.500 dólares. La moneda puede caer a un mínimo de 11.100 dólares si se enfrenta a una resistencia de 11.500 dólares. Mientras tanto, el BTC está por encima del 80% del rango del estocástico diario. Esto indica que la moneda está en un fuerte impulso alcista y se está acercando a la región de sobrecompra.

La elección de Joe Biden es buena para Bitcoin, mala para Defi por Bloomberg Newsletter
Joe Biden y el presidente Donald Trump se disputan las elecciones de noviembre de 2020. De acuerdo con el boletín criptográfico de Bloomberg, la elección de Joe Biden como presidente de los Estados Unidos traería una mayor adopción de Bitcoin por parte de la corriente principal. Según los informes, las políticas de la administración del Presidente Donald Trump no tienen en cuenta la adopción de la criptografía.

El boletín dice: „Una potencial presidencia de Joe Biden debería favorecer una mayor apreciación del precio de Bitcoin, en nuestra opinión. El nuevo liderazgo puede cambiar la política de no intervención de la administración Trump – en detrimento del mercado de la criptografía“. Los informes dicen que un „barrido democrático“ permitiría una mayor claridad regulatoria para el espacio criptográfico. En el mismo sentido, el autor afirma que las mismas fuerzas obstaculizarían el crecimiento del DeFi.

BTC/USD – Gráfico diario

El precio de Bitcoin todavía está por encima de 11.300 dólares después de un pequeño retroceso. La moneda se está negociando marginalmente por encima del soporte actual. Cuando la moneda reanude su impulso alcista, la moneda subirá y volverá a probar los máximos anteriores. El análisis de la herramienta Fibonacci ha indicado un posible movimiento alcista hasta el nivel 2.618 de las extensiones de Fibonacci. En otras palabras, la moneda alcanzará un máximo de 13.235 dólares.

Altcoins Prendere una batosta come Bitcoin Spikes sopra i 10.000 dollari

La Bitcoin ha superato il livello dei 10.000 dollari e ha aumentato la sua posizione dominante sul mercato della crittovaluta al 61,4%. Il prezzo dell’oro ha continuato la sua corsa e ha segnato un nuovo massimo storico di oltre 1.930 dollari per oncia.

Bitcoin ha iniziato a guadagnare slancio ieri e ha visto il suo aumento di prezzo al di sopra dell’ambita soglia dei 10.000 dollari. Allo stesso tempo, l’oro ha continuato la sua recente impennata segnando un nuovo massimo di tutti i tempi.

Alcuni altercoin sono tornati pesantemente indietro nelle ultime 24 ore, aiutando il dominio della Crypto Cash a recuperare un po‘ di terreno perduto.

Bitcoin supera i 10.000 dollari

Dopo settimane di trading in un intervallo ristretto tra i 9.000 e i 9.300 dollari, Bitcoin si è finalmente svegliato. Gli ultimi due giorni sono stati particolarmente ricchi di azione.

Ieri, con poche candele decisive, BTC è salita a 10.100 dollari su alcune borse. Purtroppo, lo slancio è stato per non come è tornato a poco meno di $10.000 minuti dopo. Nelle prime ore della sessione di trading di oggi, tuttavia, il prezzo di Bitcoin ha fatto un altro passo avanti, questa volta in modo più deciso, segnando un massimo di 10.320 dollari su Binance.

Questo è il quarto tentativo di Bitcoin di riconquistare il livello di 10.000 dollari quest’anno. Tuttavia, BTC non è riuscita a sostenere le sue corse dei tori durante le prime tre volte a febbraio, maggio e inizio giugno, ed è scesa quasi immediatamente.

Con il suo balzo settimanale dei prezzi del 12%, BTC ha mostrato segni di disaccoppiamento dai mercati azionari statunitensi dopo diversi mesi in cui ha imitato i loro modelli di prezzo. Ciò avviene dopo una settimana di perdite per i principali indici come il Nasdaq Composite, l’S&P 500 e il Dow Jones Industrial Average (DJI).

Altcoins volatili

Il mercato degli altcoin è di nuovo fluttuante. Il gainer più notevole nelle ultime 24 ore è Elrond, in crescita di quasi il 40% a 0,025 dollari. Anche Terra ha aumentato il suo valore di una percentuale a due cifre – 12%.

Il prezzo dell’ETH è aumentato del 5% da ieri, spingendo a 327 dollari e con un guadagno settimanale totale del 38%.

Come si vede nel grafico sopra, la forte mossa del prezzo di Bitcoin ha avuto un effetto negativo sul trading di altcoins contro di esso. L’intero mercato delle cripto-valute è in rosso, il che ha permesso a BTC di guadagnare più dell’1% dell’intero mercato, vedendo il suo indice dominante salire al 61,4%.
Contro il dollaro, anche alcuni altcoins sentono la pressione. Tra questi vi sono Aave (-16.5), Band Protocol (-16.15), Swipe (-15.2), Synthetix Network (-13.8), Loopring (-13%), Aurora (-12.4%), Blockstack (-12.1%), Compound (-11.5%), e Ren (-10).

Dalle monete a cappuccio più grande, Tezos e Stellar sono in calo di circa il 5,4% e Chainlink del 7,5%.

Oro ATH

E mentre la Bitcoin può essere disaccoppiata dai mercati azionari, la sua performance sembra in qualche modo simile a quella dell’oro. Anche il metallo prezioso ha aumentato il suo valore – 7% solo nella scorsa settimana. Inoltre, l’oro ha seguito le previsioni di Goldman Sachs e Peter Schiff e ha superato il suo massimo storico del 2011 di circa 1.920 dollari per oncia.

Durante la sessione di trading asiatica della domenica sera, il prezzo a pronti si è mosso per la prima volta al di sopra di tale livello, prima che i futures di agosto ne seguissero l’esempio. Al momento di scrivere queste righe, l’oro è scambiato a 1.933 dollari.

Anche se questa impennata appare piuttosto impressionante, gli esperti prevedono un futuro ancora più brillante per il prezzo dell’oro. Il principale stratega del mercato di Bannockburn Global Forex, Mark Chandler, ha recentemente affermato che i bassi tassi di interesse e il dollaro in calo potrebbero portare il metallo prezioso verso i 2.000 dollari presto e anche „2.500 dollari potrebbero non sembrare irragionevoli“.

Mike Novogratz mówi, że na razie ma więcej złota niż Bitcoin.

Założyciel Galaxy Digital Mike Novogratz uważa, że złoto powinno stanowić większą część portfela niż Bitcoin. Oto dlaczego.

Mike Novogratz powiedział, że Bitcoin może wyprzedzać złoto, ale jego zmienność jest problemem.
Nazywa on obecne makro-środowisko „idealnym układem“ dla żółtego metalu.
Novogratz przyznał, że przedsiębiorcy budują narzędzia do zwiększonego wykorzystania Bitcoinów.
Galaxy Digital CEO Mike Novogratz Immediate Edge powiedział wczoraj, że Bitcoin ma potencjał, aby przewyższać złoto, ale że inwestorzy powinni posiadać więcej żółtego metalu, ponieważ jest mniej lotne.

„Bitcoin jest jednym z głównych pakietów moich akcji, i myślę, że jesteśmy na początku tego cyklu“, powiedział Novogratz na CNBC’s Fast Money, dodając: „Mój sens jest taki, że Bitcoin sposób przewyższa złoto, ale chciałbym powiedzieć ludziom, aby trzymać o wiele mniej niż oni złoto. Tylko z powodu zmienności.“

Novogratz, były menedżer funduszu Fortress i wokalny Bitcoin Bull, założył Galaxy Digital w 2018 roku, aby skupić się na dużych zakładach w kryptokur walucie. W wywiadzie udzielonym Reuterowi w 2018 roku stwierdził, że jego „największym żalem“ jest to, że nie kupił wystarczającej ilości Bitcoinów czy Ethereum. Ale we wczorajszym wywiadzie powiedział, że teraz nadszedł czas, aby złoto zabłysnęło.

„Zestaw makro jest teraz tak doskonały na coś takiego jak złoto. Banki centralne po prostu drukują więcej pieniędzy, więc złoto ma zamiar usunąć stare wzloty 1.950 dolarów i po prostu kontynuować. Dopiero zaczynamy.“

Ekspercka 1-dniowa recenzja bezpieczeństwa

ConsenSys Diligence znajduje się w czołówce kryptografii ofensywnej, technologii łańcuchów blokowych oraz kryptoekonomicznej analizy motywacji.

Razem z Dekryptem

Złoto jest często znane jako zabezpieczenie przed niepewnością gospodarczą. Wielu zwolenników Bitcoinów argumentowało, że jest to cyfrowa forma złota i działa w ten sam sposób – choć ma wiele innych cech, takich jak wysoki poziom zmienności.

Novogratz zauważył, że przedsiębiorcze wysiłki zmierzające do uproszczenia zakupów Bitcoinów dla zarządzających funduszami i inwestycjami sygnalizują pozytywny wpływ na rozwój branży.

Kleinanleger investieren nun, da Bitcoin auf 2-Wochen-Tief fällt

Da der Preis der Bitcoins wieder an Höhe verliert, scheinen Kleinanleger ein Engagement in der nach Marktwert wichtigsten Kryptowährung zu suchen.

Nun für Kleinstanleger interessant

Verstärkte Nachfrage durch Kleinanleger dank Preisrückgang

Laut dem Bitcoin-Preisindex von CoinDesk fielen die Preise letzte Woche um 9,8 % und verzeichneten damit den größten wöchentlichen Rückgang von Bitcoin seit der zweiten Märzwoche. Ein Zweiwochentief von 8.630 $ wurde am frühen Montag registriert, wobei die Preise zuletzt bei 8.730 $ verzeichnet wurden – ein Rückgang von über 11% gegenüber dem nach der Halbierung am 18. Mai registrierten Hoch von 9.960 $.

Trotz des Preisrückgangs – oder vielleicht gerade deswegen – ist die Zahl der Adressen mit kleineren Bitcoin-Mengen weiter gestiegen.

Die Zahl der eindeutigen Adressen mit mindestens 0,01 BTC (rund 87 Dollar zum Zeitpunkt der Drucklegung) stieg am Sonntag auf einen neuen Höchststand von 8.478.746, wie aus den Daten des Blockchain-Nachrichtendienstes Glassnode hervorgeht.

In der Zwischenzeit stieg auch die Zahl der Adressen mit mindestens 0,1 BTC (etwa 870 Dollar) auf ein Lebenshoch und erreichte am Freitag 3.053.004. Beide Kennziffern nahmen ihren Aufwärtstrend nach der Halbierung der Bergbau-Belohnung vom 11. Mai wieder auf.

„Privatanleger befinden sich wahrscheinlich in einer Akkumulationsphase“, sagte Ki Young Ju, CEO des Blockkettenanalyse-Unternehmens CryptoQuant.

Der Nachfragerückgang könnte mit der bullishen Erzählung zusammenhängen, dass Bitcoin Superstar die Geschichte wiederholen könnte, indem es in den nächsten 12 Monaten eine solide Preiserholung verzeichnen wird. Die Kryptowährung erlebte in den vier Wochen nach ihrer zweiten Belohnung, die sich am 9. Juli 2016 halbiert hatte, einen Rückzug von 30%. Der Rückgang wurde jedoch in den folgenden Monaten wieder ausgeglichen, und die Preise stiegen bis März 2016 auf Rekordhochs.

Handelsfirmen haben Preisrückgang erwartet

Prominente Handelsfirmen haben auch weiterhin einen konstruktiven Ausblick auf die Kryptowährung. „Der Preisrückgang wurde erwartet, und die langfristige Verzerrung bleibt bullish. Wir würden kumulieren, wenn die Preise in den Bereich von 6.000 bis 8.000 Dollar fallen“, sagte Darius Sit, Mitbegründer und Geschäftsführer von QCP Capital mit Sitz in Singapur.

Das Wachstum der Zahl der kleinen Adressen stellt jedoch nicht notwendigerweise alle neue individuelle Investoren dar. Das liegt daran, dass ein einziger Benutzer Krypto-Währung in mehreren Adressen halten kann.

Auch Börsen und Verwahrungsdienste neigen dazu, Bitcoins in mehreren Adressen zu halten. „Die Brieftaschenverwaltungssysteme der Anbieter virtueller Vermögenswerte sind komplexer und granularer geworden. Ihre Brieftaschen-Cluster umfassen mehr kleine Brieftaschen für die Sicherheit usw.“, sagte Ju.

Daher ist es schwierig, genau abzuschätzen, wie viel des Wachstums der kleinen Adressen durch die Beteiligung neuer Investoren vorangetrieben wurde.

Markt wird dennoch von Walen dominiert

Selbst wenn die Beteiligung von Kleinanlegern zunimmt, ist es unwahrscheinlich, dass dies einen großen Einfluss auf die Preise hat, da der Markt immer noch von großen Akteuren, im Volksmund „Wale“ genannt, dominiert wird. Die Zahl der Adressen mit mindestens 10.000 BTC und 1.000 BTC ist in den letzten zwei Wochen nach Angaben von Glassnode zurückgegangen.

Darüber hinaus deutet die Aktivität auf dem Optionsmarkt darauf hin, dass in naher Zukunft ein tieferer Preisrückgang bevorstehen könnte. „Händler kaufen Puts aus dem Geld“, sagte Chris Thomas, Leiter der digitalen Vermögenswerte bei der Swissquote Bank.

Eine Put-Option steht für eine bärische Wette auf die Kryptowährung, während eine Call-Option eine bullische Wette darstellt. Eine Put-Option, die aus dem Geld ist, hat einen Ausübungspreis, der niedriger ist als der Marktpreis des zugrunde liegenden Vermögenswertes.

Thomas erwartet, dass sich Bitcoin kurzfristig in Richtung der Spanne von $8.000 bis $8.200 bewegen wird. Das scheint wahrscheinlich, wie aus den Charts hervorgeht, da die Kryptowährung eine Trendlinie durchbrochen hat, die von den Tiefstständen im März ansteigt.

Bitcoin fiel am Montag um 5% und verletzte damit die Unterstützung der seit 2,5 Monaten markierten zinsbullischen Trendlinie. Der Zusammenbruch wird durch tiefere Balken im MACD-Histogramm unterstützt, ein Zeichen für eine Verstärkung des rückläufigen Momentums.

„Der Relative-Stärke-Index ist jedoch neutral (seitwärts gerichtet)“, sagte Yuriy Mazur, Leiter der Datenanalyse bei der Krypto-Währungsbörse CEX.IO, gegenüber CoinDesk, während er hinzufügte, dass „es kein klares Verständnis darüber gibt, wohin die BTC derzeit gehen wird. Sie könnte entweder auf $6.500 zurückgehen oder $10.000 erreichen. Vielleicht erhalten wir in den nächsten Tagen einen klaren Hinweis auf die weitere Richtung“.

Der unmittelbare rückläufige Fall würde sich abschwächen, wenn die Preise aufgrund starker Volumina über das Sonntagshoch von 9.310 $ steigen. Nichtsdestotrotz könnte eine überzeugende Bewegung über $10.000 erforderlich sein, um den zinsbullischen Trend wiederherzustellen.

„Nachdem die Halbierung stattgefunden hatte, gab es praktisch keine Käufer für Bitcoin, aber im Bereich zwischen $9.900 und $10.000 bildete sich eine Zone harter technischer Widerstände, die unter den gegenwärtigen Bedingungen sehr schwer zu überwinden sind“, sagte Mazur.